Leben

自分自身に耳を傾けよう。

Höre auf dich selbst.

「感性」に気づき、「感性」に触れ、自分自身の「感性」を信じ、その感性が磨かれれば磨かれるほど、人の変化に気づき、人の心に寄り添い、人と向き合い、慈しみをもたらし、お互いの価値観、「感性」を共有し、創造の世界が広がる。

Sei dir deiner Empfindsamkeit bewusst. Höre ihr zu und vertraue ihr. Je mehr du sie berührst und pflegst, desto mehr wirst du die Veränderungen bei den Menschen bemerken. Sei den Herzen nahe, trete den Menschen gegenüber. Wenn du Mitgefühl mitbringst, deine Werte und Empfindungen teilst, wirst du die Welt der Vorstellungskraft erweitern.

豊かな感性と深い創造は生きる喜びをもたらし、そのエネルギーの源は大木の根が地中に張り巡らされているかの如く幅広く深いものである。

Reiche Sensibilität und tiefe Kreativität bringen Lebensfreude. Die Quelle dieser Kraft ist breit und tief, so wie sich die Wurzeln eines großen Baumes über den ganzen Boden spannen.

音楽は地中に張り巡らされている根元から息吹く新しい命、その新しい命である草木や花が太陽や月の光に反射し、雨風を受けることによって魔法のごとく輝きを増し、生きる世界に潤いをもたらす。

Musik ist ein neues Leben das aus den Wurzeln atmet. Pflanzen und Blumen reflektieren das Licht von Sonne und Mond, das im Regen und im Wind schillert und die Welt bereichert in der wir leben.

やがて雷雨や雪解けの水は土に還り、命の恵み、さらなる新しい命の源となる。

Schliesslich werden Gewitterstürme und Schmelzwasser zur Erde zurück fliessen um ein Segen der Natur und Quelle neuen Lebens zu sein.

Musik

Akane MATSUMURA, Pianistin

Akane Matsumura wurde am 30. März 1981 in Tokushima, Japan, geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren bei Professor Toshiko Kosai. Sie besuchte die „Music High School attached to the Faculty of Music, Tokyo University of the Arts“, wo sie bei Prof. Haruo Kometani studierte und ihr Studium im Jahr 1999 erfolgreich abschloss. Zwei Jahre später wurde sie an der Juilliard School aufgenommen und studierte bei dem renommierten Pianisten Professor Herbert Stessin, wo sie im Mai 2006 mit einem Bachelor of Music abschloss. Anschliessend studierte Akane Matsumura an der Musik-Akademie Basel unter Adrian Oetiker und absolvierte zwei Master-Studiengänge: Das Solistendiplom im Jahr 2011 einerseits und das Konzertdiplom im Jahr 2009 andererseits.

Von 2011 bis 2019 war Akane Matsumura als Pianistin der Celloklasse von Prof. Ivan Monighetti und Prof. Sol Gabetta sowie für Meisterkurse von Gast-Musiker an der Musik-Akademie Basel tätig. Weitere Engagements führten sie bereits zum Gstaad Menuhin Festival, zu der der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein, zum Solsberg Festival und zu internationalen Wettbewerben und Auditionen.

Derzeit konzertiert sie international als Solistin, als Kammermusikerin mit verschiedenen Instrumentalisten, z.B. mit dem Brahms Quartett Hotpink. Ausserdem studiert sie Djembe-Improvisation bei Pierre Favre.